Mandala ca 20x20 cm. Feinsilber- und Feingolddrähte, Blattsilber und Blattgold. Farbig emailliert.

über mich

wolfgang bundesen

• 

 DER BERUF DES GOLDSCHMIEDS WAR UND IST FÜR MICH WIE GESCHAFFEN

UM MEIN TALENT ZU ENTWICKELN UND KREATIV ZU SEIN.

ICH LIEBE SCHÖNE KLEINE DINGE,

ICH WILL SIE ERFINDEN UND GESTALTEN.

• 

MIT DEN GRENZENLOSEN MÖGLICHKEITEN DER VIELEN,

SEHR VERSCHIEDENEN, ZUM TEIL JAHRTAUSENDE ALTEN TECHNIKEN DES GOLDSCHMIEDS,

ENTSTEHT IM WEITESTEN SINNE SCHMUCK.

 

   >  ICH SCHMIEDE NICHT NUR GOLD  <

 ICH VERWENDE JEDES MATERIAL, DAS ICH FÜR MEINE IDEE ALS GEEIGNET ERACHTE.

• 

SCHMUCK MUSS NICHT IMMER GETRAGEN WERDEN.

ER KANN AUCH EINEN PLATZ AN DER WAND HABEN — ODER IM VERBORGENEN SEIN.

• 


— ICH —

 

• 

 IN BERLIN GEBOREN

ICH LEBE UND ARBEITE IN FLENSBURG

 • 

1957 – 1960

AUSBILDUNG ZUM FLACHGRAVEUR

 • 

1961 – 1963

AUSBILDUNG ZUM GOLDSCHMIED

 •

1969

MEISTERPRÜFUNG

IN LÜBECK

  •

  1971 – 1972

GASTSCHÜLER AN DER WKS

SCHWÄBISCH-GMÜND

  • 

1986

ERÖFFNUNG EINER WERKSTATT

IN FLENSBURG

 •

1996

AUFNAHME IN DEN BERUFSVERBAND

''ANGEWANDTE KUNST SCHLESWIG-HOLSTEIN ''

 • 

 

— MEINE ARBEIT —

 

• 

 ICH ENTWERFE UND FERTIGE SCHMUCK UND KLEINE OBJEKTE, EINZELSTÜCKE UND SERIEN.

• 

DIE ART MEINES SCHMUCKES UND DER OBJEKTE

IST SEHR VERSPIELT, ABER KLAR.

 •

SEHR GERNE BIN ICH IN DER NATUR,

IN DER ICH IMMER ANREGUNGEN FINDE.

ZEITWEISE IST ES AUCH DIE STRENGE GEOMETRIE.

 •

FÜR EINE IDEE PROBIERE ICH VIEL AUS MIT DEN

FORMEN UND FARBEN, DEM MATERIAL. 

WENN ICH DAS GANZE ERKENNE, KANN ICH

DAS WESENTLICHE ZEIGEN — DAS UNÖTIGE LASSEN. 

 •

BESONDERE STÜCKE GELINGEN OFT ERST

NACH LANGEM 

VERSUCHEN — VERWERFEN — NEUBEGINNEN.

 •

 EINE HERAUSFORDERUNG SIND INDIVIDUELLE ANFERTIGUNGEN FÜR MEINE KUNDEN.

MIT IHNEN FÜHRE ICH EINGEHENDE GESPRÄCHE,

UM DEN KERN IHRER WÜNSCHE UND VORSTELLUNGEN ZU VERSTEHEN.

 •